Aktuelles

***Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat: Sonntags-Brunch im Bauerncafe!***

Am 3. Oktober 2017: Viel los beim Kunsthandwerkermarkt!

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, war es wieder soweit: Unser Kunsthandwerkermarkt ludt alle Besucher ob groß oder klein zum bummeln und flanieren ein. Und natürlich durfte auch unser leckeres Spanferkel über offenem Feuer nicht fehlen. Wahlweise mit Sauerkraut und/oder Bratkartoffeln oder einfach im Brötchen serviert. Hofladen, Bauerncafe und Blumenspeicher hatten geöffnet und freuten sich auf viele Gäste. Auch ein Kinderkarussell war erstmals mit dabei und erfreute sich ebenfalls riesiger Nachfrage. Das Wetter hatte glücklicherweise größtenteils mitgespielt und wir hoffen, dass wir trotz des großen Besucherandranges alle Besucher zufrieden stellen konnten.

Viele Besucher beim Kunsthandwerkermarkt!

Am Donnerstag, den 25. Mai (Himmelfahrt), fand bei uns wieder ein Kunsthandwerkermarkt mit vielen selbsthergestellten Produkten und Leckereien statt. Auf unserem Innenhof boten wir bei herrlichem Sonnenschein leckeres Spanferkel über offenem Feuer an und in unserem Bauerncafe warteten natürlich wieder selbstgebackene Kuchen und viele andere Köstlichkeiten auf unsere Besucher.

 

In unserem Personalbereich stellen wir ein:

– Konditor/Konditorin, Servicekräfte, Koch/Köchin Bauerncafe auf Teilzeit-/Vollzeitbasis

– Verkaufspersonal Hofladen auf Teilzeit-/Vollzeitbasis

Nähere Informationen bei H. Niemeyer unter tel.:0171 55 07 915

12. Juni 2016: viel los beim Tag des offenen Hofes!

Alle zwei Jahre haben wir Tag des offenen Hofes mit freundlicher Unterstützung von NDR1 und dem Landvolk Niedersachsen! Beim Bauerncafe erwarteten unsere Besucher diesmal ein Kunsthandwerkermarkt, Glücksrad, “Kuhmelken”, Traktorfahren, Wolle-Spinnen, Spanferkelgrill, selbstgebackene Kuchen, Live-Musik und vieles mehr! Unser Bus-Shuttle fuhr unsere Besucher kostenlos vom Parkplatz am Pferdeweg zum Bauerncafe und zu unserem Schweinestall. Dort konnten unser Stall und unsere Schweine besichtigt werden. Neben dem Stall konnten unsere kleinen und großen Besucher Kartoffeln ernten und zu Hause genießen! Für eine 2-Euro-Spende (ging an den Kindergarten-Hort Mardorf) konnten Tüten erworben werden, die mit Kartoffeln vollgesucht werden konnten.